All I want for christmas...

Neubeginn



Wie fängt man einen solchen Blog an? Mit einer Vorstellung? Oder gleich mit der Lebensgeschichte? Ich versuche es einfach einmal. Eigentlich ist mein Leben toll. Ich habe einen Freund, der mich liebt, eine Familie, die mich unterstützt und tolle Freunde, aber trotzdem ist es nicht immer einfach. Vor noch einem halben Jahr war ich total inder Magersucht versunken. Jeden Tag habe ich Stunden auf diesen Ana-Internetseiten verbracht. Angefangen hat es mit Bulimie und geendet hat es bei der Nahrungsverweigerung. Es war eine ziemlich schwierige Zeit und ich glaube, dass es auch die härteste Phase war, die ich bis jetzt durchlebt habe! Trotzdem habe ich durch die Hilfe meiner Familie & meines Freundes den Weg aus diesem Teufelkreis gefunden. Okay, vielleicht nicht vollständig, aber zum größten Teil. Mein momentanes Ziel ist es, einfach wieder unbeschwert Leben zu können UND zu genießen. Dieser ganze Mist lässt einen nicht so einfach wieder gehen. Jeden Tag gucke ich in den Spiegel und könnte kotzen, wenn ich mich sehe. Das ist ziemlich hart, denn eigentlich will ich ja nicht mehr so denken. Ich will vollständig gesunden!

Nebenbei gibt es immer mal wieder Trouble mit meinem Freund. Ich fühle mich total unverstanden und es gibt immer wieder Momente, in denen ich an meinen Gefühlen ihm gegenüber zweifele! Ich bin vor 2 Monaten umgezogen und irgendwie hat sich alles verändert. Nicht nur die Entfernung, sondern auch meine Einstellung. Er ist ziemlich beschäftigt, weil er halt andauernd Sport machen möchte und Musik spielt. Gleichzeitig macht er noch dies und das und wenn er dann mal Zeit hat muss ich springen. Das habe ich lange genug gemacht, aber ich bin nicht mehr bereit dazu! Wenn er mich liebt, dann muss er mir doch auch entgegenkommen, oder? Über einen langen Zeitraum habe immer ich meine Termine verschoben, damit wir uns sehen konnten, aber damit ist jetzt Schluss und ich hoffe sehr, dass er darauf auch mal die Konsequenz zieht, einen seiner Termine abzusagen!

Das ist so die Kurfassung meines Lebens und ich werde nun öfter bloggen, in der Hoffnung, dass es Leute gibt, die dieses hier lesen und vielleicht sogar schreiben! Durchs Fernsehen bin ich auf diese Idee gekommen und hoffe sehr, dass es klappt.

1.12.08 15:04
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Nina / Website (1.12.08 15:11)
Hey.
Das Problem, welches du mit deinem Freund hast kenne ich und ich bin genau an dem gleichen Punkt. Mein Freund spielt auch in ner Band und hat sehr selten mal Zeit, da er auch noch ein Taxiunternehmen hat. Das ist ja verständlich nur wenn er von der arbeit kommt ist er entweder mit seiner band beschäftigt oder mit seinen bandkollegen. Immer wenn er sagt er hat zeit soll ich dann auch da sein... aber ich werd das nicht weiter mit machen, vorallem nachdem wir 3 wochen lang (!!!) nichts unternommen haben zusammen. und das SEINE schuld ist, nicht meine...
naja.. männer


Nina / Website (3.12.08 13:39)
Ne du siehst das sicherlich nicht falsch! Ich sehe das genauso wie du, deswegen kanns ja schonmal nicht falsch sein .
Hm. Männer formen... Ist sicher schwierig, aber nicht unmöglich. Ich habe erstmal mein exemplar von einem kerl ein schlechtes gewissen gemacht (geht besser als wenn man ihn anmotzt , immer schön sagen "Das macht mich traurig, das verletzt mich...") und siehe da, selbst 2 tage später ist der noch "so klein mit hut" ^^. Tut ihm richtig, richtig leid ^^. Wie machst du das denn bei deinem Freund? Wie sagst und zeigst du ihm das?
Mal ne andere Frage. Wenn du andeutungen machst, dass du sauer bist oder dass du was willst, versteht dein freund das dann? meiner irgendwie nicht...
LG Nina

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen